08. Juni 2018 ab 9:30 Uhr wieder ein großen Luchstag

Grundschulkinder als Luchsbotschafter

Bereits im dritten Jahr führt das NaturErlebnisZentrum Wappenschmiede das Umweltbildungsprojekt „Luchsauge“ in zehn Grundschulklassen durch. Das Programm ist Teil des LIFE-Projektes zur „Wiederansiedlung des Luchses (Lynx lynx carpathicus) im Biosphärenreservat Pfälzerwald/Nordvogesen“.

Wie in den letzten Jahren stammen alle dritten und vierten Klassen aus dem Biosphärenreservat Pfälzerwald/Nordvogesen. Die teilnehmenden Schulen kommen aus Bottenbach, Edenkoben, Enkenbach-Alsenborn, Vinningen, Weidenthal und Albersweiler. Zwei weitere Klassen aus Vinningen werden ein bilinguales Projekt zusammen mit französischen Partnerklassen durchführen.

Jede Klasse wird von einer Mitarbeiterin des NEZ Wappenschmiede an vier Vormittagen besucht. Die ersten beiden dienen dazu, den Luchs und seinen Lebensraum kennen zu lernen. Mit vielen Spielen und Aktivitäten sollen die Kinder unsere größte heimische Katzenart kennen und lieben lernen, um so ein öffentlichkeitswirksames Projekt rund um den Luchs zu wählen und an dem dritten und vierten Besuchstag zu bearbeiten. Durch dieses eigenständig erarbeitete Projekt werden die Kinder zu kleinen Luchsbotschaftern und können ihr erlerntes Wissen, ihre Begeisterung und Liebe zu dieser besonderen Katzenart der Öffentlichkeit präsentieren.

Auch dieses Jahr wird zu diesem Zweck am Freitag den 08. Juni 2018 ab 9:30 Uhr wieder einen großen Luchstag in der Löwensteinhalle in Albersweiler veranstaltet. An diesem besonderen Tag werden alle teilnehmenden Klassen zusammenkommen um ihre selbst erarbeiteten Projekte vorzustellen. Hier sind auch die Eltern, sowie alle Interessierten herzlich eingeladen.

Für das nächste Schuljahr werden noch teilnehmende 3. oder 4. Klassen im Biosphärenreservat gesucht. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen der Wappenschmiede unter 06393-993406 oder per mail an info@wappenschmiede.de.

2018-02-07T15:23:19+00:00 07. Februar 2018 - 3:19:17|